Emil Bulls auf dem Campus der TU Dresden

An diesem Mittwoch war es wieder soweit: das Gelände der TU Dresden verwandelte sich wieder in ein einziges Party-Areal, das Anhänger von Nah und Fern nach Dresden holte. Die größte Studenten-Open-Air-Party Deutschlands ist dafür bekannt und beliebt, mit dem Musikalischen immer ins Schwarze zu treffen.

Mit dabei waren dieses Jahr auf der Mainstage: Woods of Birnam, Glasperlenspiel, Emil Bulls, GusGus aus Island und Aura Dione aus Dänemark. Auf der Mambostage tummelten sich unter anderem Mambo Kurt und die Energie Brothers.

Bis zu 15.000 Menschen auf dem Campus der TU Dresden, tolle Acts und eine super Stimmung – das durfte man einfach nicht verpassen.

12 Bilder 1298 Aufrufe 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.