Santiano in der Jungen Garde Dresden

Santiano segelte dieses Wochenende gleich zweimal in die Junge Garde in Dresden unter dem Motto „Mit den Gezeiten – Live 2014“ ein.

Die Seemannslieder von Santiano, die sogenannten Shantys, spiegeln das Leben der Seefahrt in seiner vollen Ausprägung wider: Das Lichten des Ankers, das Setzen der Segel, Sehnsuchtsgefühle aber auch das gesellige Treiben in einer gemütlichen Runde. Und genau das war es an diesem Freitag Abend – eine atemberaubende, furiose Stimmung, gepaart mit einer feurig nebligen Bühnenshow, so dass man sich wie auf einem Segelschiff auf dem weiten Meer fühlte.

13 Bilder 3279 Aufrufe 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.