Speedway on Ice in der EnergieVerbund Arena Dresden

„Speedway on Ice“ kehrte am 22. Februar zum dritten Mal in der Energie-Verbund-Arena zurück. Dies hieß wieder: mit bis zu 140 Kilometern pro Stunde rasten die Fahrer ohne Bremse, mit 300 messerscharfen und 28 Millimeter langen Spikes über das mehrere Zentimeter dicke Eis. Neben den 500ccm Motorrädern starteten die Kinder in der Juniorklasse A auf 50ccm und natürlich auch die 1000ccm Speedkarts.

Publikumsliebling Ronny Weis gewann den Abend, dahinter auf Platz 2 Richard Geyer und auf Platz 3 der Tscheche Zdenek Holub. Das Finale des dritten ProTec-Cups findet dann am 7.März im Eissportcentrum Chemnitz statt.

26 Bilder 1222 Aufrufe 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.